Rubrik: Politik | Veröffentlicht am: 27.10.2013

Prag - Bericht der Deutschen Welle vom 26. Oktober über den Ausgang der Parlamentswahlen in Tschechien: "Die Wähler in Tschechien haben entschieden - nicht aber für klare Verhältnisse gesorgt. Die Sozialdemokraten werden stärkste Kraft, haben aber keine Mehrheit. Die bürgerlichen Parteien müssen bei der Parlamentswahl herbe Verluste hinnehmen. Dann gibt es auch noch einen politischen Newcomer." (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Parlamentswahlen 2013
ID: 3,629
17

Weitere Beiträge zum Thema

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant

Volltextsuche