Rubrik: Politik, Panorama, Gesellschaft | Veröffentlicht am: 14.08.2017

Prag - Am Samstag, den 12. August gipfelte das diesjährige Festival "Prague Pride" in einem bunten Umzug für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern (LGBT), der am Mittag vom Wenzelsplatz ausgehend durch die tschechische Hauptstadt führte.

An dem Marsch im Zeichen der Regenbogenflagge nahmen Medienberichten nach rund 35.000 Menschen teil. 

Zur selben Zeit versammelten sich auch kleinere Gruppen von LGBT-Gegnern, darunter konservative Christen und Anhänger der rechtsextremen Partei DSSS. Hin und wieder schritt die Polizei ein, um gewalttätige Angriffe auf den friedlichen Prague-Pride-Umzug zu verhindern. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: LGBT, Prague Pride

Seitenblick

www.lmmv.czwww.lmmv.cz | Kultur, Museen
Die Region Mittelböhmen zeigt historische Flugzeuge in einem preisgekröntem neuen Museumsbau. Die Ausstellung enthält Originalmaschinen und flugfähige Nachbauten, an Flugsimulatoren können Besucher ihre eigenen Flugfähigkeiten testen.
www.lazne-podebrady.czwww.lazne-podebrady.cz | Unterkünfte, Hotels
Das Hotel Libenský ist das Hauptkurhaus der Gesellschaft a.s. Lázně Poděbrady. Das Objekt befindet sich in der Mitte der Kurkolonnade und gehört dank seiner Lage und der Vollständigkeit seiner angebotenen Dienstleistungen zu den gefragtesten Hotels im Kurort Podiebrad.

Auch interessant

Volltextsuche