Veranstaltung

Freitag, 23. November 2018 bis Montag, 24. Dezember 2018

Christkindlmarkt am Tylovo náměstí in Prag

Weihnachtsmarkt statt Bauernmarkt unweit der Metrostation I. P. Pavlova in Vinohrady

Prag - Der nach dem tschechischen Dramatiker Josef Kajetán Tyl benannte Platz befindet sich etwas oberhalb der stark frequentierten Tramhaltestelle und U-Bahnstation I. P. Pavlova (rote Metrolinie C). 

Hier kreuzen sich die Wege vieler Prager aus den den Stadtteilen, Vinohrady, Žižkov, Vršovice und Nusle, die die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und noch weiter Richtung Zentrum oder eben wieder nach Hause wollen. 

Auf dem Tyl-Platz hat sich dabei seit einigen Jahren ein zwar wenig spektakulärer, aber dennoch gut besuchter und vor allem mit frischem Obst und Gemüse wirklich gut bestückter Bauernmarkt etabliert. 

Doch zur Adventszeit müssen hier Kartoffeln und Kohlköpfe Platz machen für weihnachtliches Kunsthandwerk, Adventskränze und vergoldete Misteln. Natürlich gibt es auch Glühwein, Met, das am Spieß gedrehte Zimtgebäck "trdelník" und andere weihnachtliche Leckereien.  

Wer noch mehr Weihnachtsatmosphäre schnuppern möchte, kann seinen Bummel auf dem nahe gelegenen Friedensplatz (Náměstí Míru) fortsetzen, denn der kleine Weihnachtsmarkt vor der St.-Ludmilla-Kirche ist nur fünf Minuten Fußweg oder eine Tramstation entfernt. (nk) 

Öffnungszeiten

Die Stände und Buden auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Tylovo náměstí haben täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. 

Weitere Infos: www.vanocnitrhy.cz
Bildnachweis:
Vanocnitrhy.cz

Christkindlmarkt am Tylovo náměstí in Prag

Freitag, 23. November 2018 bis Montag, 24. Dezember 2018

Weitere Infos | ORT

Weihnachtsmarkt am Tyl-Platz

Tylovo náměstí
120 00
Praha 2
info@vanocnitrhy.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 30. 4. 2019
Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren... mehr ›

Veranstaltungsorte

148