Veranstaltung

Sonntag, 30. April 2017

Čarodějnice: Walpurgisnacht mit Hexenfeuern in Prag

Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren Kolleginnen jedoch nicht daran, Besen schwingend fröhliche Reigen ums Feuer zu tanzen. Im Mittelalter, wo diese Tradition wurzelt, hätten sie das bestimmt bleiben lassen.

Anlässlich der Hexenfeuer finden vielerorts Konzerte oder Theatervorstellungen statt. Danach wird in der Regel getanzt und gefeiert, bis die letzte Glut erloschen ist, was bei einem ordentlich Scheiterhaufen bis zum Morgen dauern kann.

Die größten Walpurgisnacht-Spektakel in Prag steigen traditionell in dem Park vor dem ehemaligen Gutshof Ladronka in Břevnov (Prag 6) und auf der Insel Kampa (Prag 1), veranstaltet von den jeweiligen Bezirksrathäusern. Eine Břevnover Besonderheit ist die alljährliche Wahl der "Miss Hexe", bei der besonders gelungene Kostüme prämiert werden.

Der am zentralsten und beliebteste Ort ist jedoch sicher die Kampa auf der Kleinseite, wo das Hexenfeuer dieses Jahr mitten im Park brennt. Wer lange genug durchhält, kann im Morgengrauen gleich mit einer anderen Prager Tradition weitermachen: Am 1. Mai, dem Tag der Liebe, gehen Paare auf den Laurenziberg (Petřín), um sich unter einem blühenden Kirschbaum zu küssen. (gp/nk)

Weitere Infos: www.carodejnicenaladronce.cz, www.sopmsh.estranky.cz
Bildnachweis:
Carodejnicenaladronce.cz

Čarodějnice: Walpurgisnacht mit Hexenfeuern in Prag

Sonntag, 30. April 2017

Weitere Infos | ORT

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 10. 2. 2018 bis Sonntag, 11. 2. 2018
Aufeinandertreffen von tschechischen und Schweizer Tennisspielerinnen am 10. und 11. Februar in der O2 Aréna in Prag

Prag - Die Fed Cup Saison 2018 beginnt am 10. und 11. Februar in der O2 Aréna in Prag mit der Erstrundenbegegnung von Tschechien und der Schweiz. Der Fed Cup 2018 von BNP Paribas ist das Tennisturnier der Nationalteams der Frauen und wird auf einem Hartbelag ausgetragen. 

Das tschechische Fed Cup Team besteht unter anderem aus Tennisstars wie Karolína Plíšková (derzeit Weltranglistensechste), Petra Kvitová und Lucie Šafářová. 

Tageskarten für den 10. Februar sind ab 550 Kronen... mehr ›

Veranstaltungsorte

144