Veranstaltung

Freitag, 16. März 2018 bis Samstag, 30. Juni 2018

Ausstellung in Prag: "Mythos Europa"

Ausstellung der deutschen Malerin ANTOINETTE im Museum Montanelli auf der Prager Kleinseite

Prag - Mit der Ausstellung "Mythos Europa" stellt das Museum Montanelli die deutsche Malerin ANTOINETTE und ein breit angelegtes Projekt vor.

Zur Ausstellung auf der Prager Kleinseite schreibt Dadja Altenburg-Kohl, die Kuratorin der Ausstellung: "Leidenschaft, geheimnisvolle Wesen, mythologische Tierwelt und rätselhafte Gestalten werden die Räume des Museums füllen. Meisterhafte Malerei dominiert die Ölbilder. Zeichnungen und Objekte sind bestechend und aussergewöhnlich. Seit bereits 30 Jahren beschäftigt sich ANTOINETTE mit der Sage der phönizischen Königstochter Europa, die vom Göttervater Zeus in Gestalt eines Stiers entführt wurde. Über das Meer ritt der Stier mit Europa und ging auf der Insel Kreta an Land, wo er der Sage nach drei Kinder mit Europa zeugte. Sie wurde damit Urmutter des kretischen Königshauses und zugleich Namensgeberin für den ganzen Kontinent Europa. Aus den frühen 1980er Jahren datiert ein erstes Gemälde der ’Dame auf dem Stier’. Anfangs erfolgte die Auseinandersetzung mit der Rolle der Frauenfigur, ihrer Identität und dem Verhältnis der Geschlechter. Immer wieder kreisten die gestalterischen Gedanken der Künstlerin um das Motiv. Weitere Themen wurden herausgearbeitet: Sie drehen sich um das Entstehen und Halten der Macht, um die gemeinsamen archaischen Wurzeln der Mythologie, um die Identität des heutigen Europas. Immer häufiger nehmen die symbolhaften Bilderrätsel Bezug auf aktuelle politische Entwicklungen des Kontinents, auf die Einigung und das Auseinanderdriften der politischen Einheit. Subtil referiert ANTOINETTE dabei auf die gemeinsame Geschichte und auf die Wurzeln des europäischen Kultur- und Wertesystems."

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Christoph Israng. (nk)

Weitere Infos: www.museummontanelli.com
Bildnachweis:
Museummontanelli.com / © ANTOINETTE

Veranstaltungsort

Nerudova 13
118 00
Praha 1

Ausstellung in Prag: "Mythos Europa"

Freitag, 16. März 2018 bis Samstag, 30. Juni 2018
Das Museum Montanelli (MuMo) ist eines der wenigen privaten Museen der zeitgenösisschen Kunst in der Tschechischen Republik. Es entstand 2009 im Haus Nummer 13 in der Nerudova-Straße auf der Kleinseite im Stadtzentrum von Prag. Das Museum wird von der Stiftung DrAK betrieben.
Nerudova 13
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@museummontanelli.com
Tel: +420 257 531 220
Fax: +420 257 531 222
www.museummontanelli.com

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 2. 11. 2018 bis Sonntag, 4. 11. 2018
9. Internationale Messe für Hanf und Heilkräuter in Prag

Prag - Mehr als 250 Aussteller aus 25 Ländern stellen an drei Tagen auf dem Prager Incheba-Messegelände ihre Produkte und Dienstleistungen rund um den Hanf in sechs Hauptkategorien vor: natürliche Ressourcen, Anbau, Accessoires, Kunst, Medien, Institutionen.

Nach Angaben der Veranstalter übertraf die Messe im Jahr 2014 mit Ausstellern aus 21 Ländern von ihrem Umfang her erstmals die internationale Messe Spannabis in Barcelona und ist inzwischen die größte Veranstaltung ihrer Art auf... mehr ›

Veranstaltungsorte

145