DeutschlandfunkDeutschlandfunk | Hintergrund | Rubrik: Panorama, Gesellschaft | 9.3.2017

Er ist als Ketzer auf dem Scheiterhaufen gelandet: Jan Hus. Eigentlich wollte er nur seine Kirche erneuern. So wie Luther, der sich später immer wieder auf den böhmischen Kirchenreformer berief. Heute sind jene evangelischen Christen, die sich auf Jan Hus berufen, eine kleine Minderheit. Was auch daran liegt, dass Tschechien als das atheistischste Land Europas gilt.

Themen: Jan Hus, Hussiten, Kirchen
hashtags:
#JanHus, #Hussiten, #Kirchen
19

Seitenblick

www.evprag.cz www.evprag.cz | Gesellschaft
Die Gemeinde zählt etwa 140 deutschsprachige Mitglieder unterschiedlicher Nationalitäten und Bekenntnisse, die zeitweise oder dauerhaft in Prag leben. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Arbeit mit Familien und Kindern. Die Gottesdienste finden sonntags in der Kirche St. Martin in der Mauer statt.
www.amadito.comwww.amadito.com | Einkaufen, Buchhandlungen
Der Kinderbuchladen hält eine große Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern in Deutsch, Englisch und Französisch bereit. Hier finden zudem regelmäßig Veranstaltungen in verschiedenen Sprachen statt, wie zum Beispiel Vorlesestunden, Bastelnachmittage oder deutschsprachige Kurse für Kinder.

Auch interessant

Volltextsuche