MDR.deMDR.de | Feuilleton | Rubrik: Panorama | 4.3.2019

Prag ist eine Stadt, die sich besser erzählen als beschreiben lässt. Beispiele dafür lassen sich in den Reportagen von Egon Erwin Kisch finden oder in Erzählungen von Lenka Reinerová. In diese Reihe kann sich nun auch der schwedische Journalist und Autor Richard Swartz stellen. Er hat in den 70er-Jahren als Student in Prag gelebt und beschreibt diese Zeit in seinem Buch "Austern in Prag". Es ist – passend zum Gastlandauftritt Tschechiens auf der Leipziger Buchmesse – eine Liebeserklärung an die tschechische Hauptstadt.

Themen: Prager Frühling, Literatur, Zeitgeschichte, Tschechoslowakei
hashtags:
#PragerFrühling, #Literatur, #Zeitgeschichte, #Tschechoslowakei
15

Seitenblick

www.muzeumkarlovamostu.czwww.muzeumkarlovamostu.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Prager Karlsbrücke hat eine Jahrhunderte lange und dabei sehr wechselhafte Geschichte hinter sich: Krönungsumzüge und Kriege, Feierlichkeiten und Hochwasser, Alltägliches und Außergewöhnliches - das im Jahr 2007 eröffnete Museum widmet allem die gebührende Aufmerksamkeit.
www.musikgarten-prag.comwww.musikgarten-prag.com | Bildung
Kinder sind von Musik fasziniert und haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zum rhythmischen Bewegen. Genau hier setzt der Musikgarten in Prag an und fördert ohne Leistungsdruck in deutscher Sprache die ganze Persönlichkeit der Kinder.

Auch interessant

Volltextsuche