Idowa.deIdowa.de | Presseschau | Rubrik: Politik, Panorama | 30.5.2016

Bayerisch Eisenstein (dpa/lby) - Nach dem Fall des Eisernen Vorhanges war der Grenzbahnhof im niederbayerischen Bayerisch Eisenstein wieder in die Mitte Europas gerückt. Am 2. Juni 1991 gaben Bundeskanzler Helmut Kohl und der damalige CSFR-Verkehrsminister Jiri Nezval mit einem symbolischen Knopfdruck die Strecke über die Grenze nach Tschechien wieder frei.

Themen: Bahnverkehr, Grenzregion
5

Seitenblick

www.visitpilsen.euwww.visitpilsen.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die westböhmische Metropole Pilsen gehört zu den interessantesten Städten Tschechiens. Dank des weltberühmten Pilsner Urquells ist sie bekannt als Stadt des Biers, dank der hochwertigen kulturellen Angebote trägt sie den Titel Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2015.
www.boheminium.czwww.boheminium.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Schloss Königswart (Modell im Park Boheminium)
Ideal für Ausflüge mit Kindern: Im Park Boheminium im westböhmischen Marienbad spaziert man zwischen originalgetreuen Nachbildungen von existierenden Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Tschechischen Republik umher.

Auch interessant

Volltextsuche