8. Oktober 1979 - Die CSSR weist Pavel Kohout aus

Schriftstellerei und politisches Engagement sind in Pavel Kohouts Biografie untrennbar verbunden. Der 1928 in Prag geborene Dramatiker, dem "Die Zeit" die Gewitztheit und Wachheit des braven Soldaten Schweijk attestiert, gehört zu den meistgespielten Autoren seines Landes. In seinen Stücken kritisiert er die Dogmen des Kommunismus und erweist sich als Meister der politischen Parabel.

Untertitel: 

Rausschmiss eines Dissidenten

Tags: 

Rubriken: 

Nachrichten-Kategorie: