WDR.deWDR.de | Hintergrund | Rubrik: Politik | 21.10.2014
Rausschmiss eines Dissidenten

Schriftstellerei und politisches Engagement sind in Pavel Kohouts Biografie untrennbar verbunden. Der 1928 in Prag geborene Dramatiker, dem "Die Zeit" die Gewitztheit und Wachheit des braven Soldaten Schweijk attestiert, gehört zu den meistgespielten Autoren seines Landes. In seinen Stücken kritisiert er die Dogmen des Kommunismus und erweist sich als Meister der politischen Parabel.

Themen: Pavel Kohout, Dissidenten, Tschechoslowakei, Charta 77, Zeitgeschichte
hashtags:
#PavelKohout, #Dissidenten, #Tschechoslowakei, #Charta77, #Zeitgeschichte
8

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.theater.czwww.theater.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Prager Theaterfestival deutscher Sprache findet alljährlich im Herbst statt und ist einer der deutschsprachigen Höhepunkte im Kulturkalender der tschechischen Hauptstadt.

Auch interessant

Volltextsuche