prag aktuellprag aktuell | E15.czE15.cz | Rubrik: Unternehmen | 25.10.2013
43-jähriger Ex-Vorstandsvorsitzender verlässt auch Aufsichtsrat des Unternehmens

Prag - Nach fast zehn Jahren an der Spitze des halbstaatlichen Energiekonzerns ČEZ hat Martin Roman heute seinen Rücktritt vom Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden verkündet und zudem seinen Stuhl als einfaches Aufsichtsratsmitglied geräumt.

Das gab der Pressesprecher des Unternehmens bekannt. Neue Mitglieder im Aufsichtsrat wurden Michal Mejstřík und Jan Mareš. Ein Nachfolger für den Vorsitz des Kontrollgremiums wurde noch nicht bestimmt.

Bereits im September 2011 war Martin Roman von seiner Funktion als Generaldirektor (Vorsitzender des Vorstandes) von ČEZ zurückgetreten. Schon einen Tag darauf bestimmte die tschechische Regierung Daniel Beneš zum Nachfolger an der Spitze des Konzerns.

Ein Grund für die De-facto-Abberufung Romans von seiner Funktion war nach Ansicht von Beobachtern die Absicht der tschechischen Regierung, die Expansion des Unternehmens im Ausland zu begrenzen und stattdessen auf die Erweiterung des Kernkraftwerks Temelín um zwei weitere Reaktoren zu setzen. (nk)

Themen: ČEZ, Energiewirtschaft, Martin Roman
hashtags:
#Čez, #Energiewirtschaft, #MartinRoman
69

Seitenblick

www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.
Sprachenservice, Wirtschaft
Medialink ist Herausgeber der deutschsprachigen Nachrichten- und Informationsportale Tschechien Online und prag aktuell. Medialink bietet komplette Mediendienstleistungen, um effektiv für Produkte und Dienstleistungen zu werben oder mittels Anzeigenschaltung in tschechischen Drittmedien die gewünschte Zielgruppe zu erreichen.

Auch interessant

Volltextsuche